BASHKKA

STRANGELOVE TAKEOVER

Ihr Name mag sich vom türkischen Wort für "anders" ableiten, aber die Energie überträgt sich auf jeden Aspekt von Bashkkas Selbstdarstellung. Ob sie den Dancefloor mit suß-sauren Sets aufmischt oder sich für die kulturelle, politische und dekoloniale Weiterentwicklung elektronischer Musik einsetzt - Bashkka bringt mit allem, was sie sich vornimmt, frischen Wind in die Szene. Geprägt von einem Jahrzehnt in New York und den schwarzen und braunen Trans-Frauen, die sie inspiriert haben, ihr authentischstes Selbst zu sein, bringt Bashkka den Geschmack und die Authentizität der Ballroom-Szene des Big Apple auf jede Party, auf der sie spielt. Von ihrer Residency im Münchner Blitz Club bis hin zur Panorama Bar im Berghain, wo sie schnell ein Regular geworden ist, versprühen ihre Sets eine mitreißende Energie, die selbsterklärend "CUNT!" ist.