THC

Die in Bogotá geborene und in Berlin lebende Tania Humeres Correa spielt unter dem Alias ihrer eigenen Initialen: THC. Doch das ist keine Spielerei - einen Track zu hören, der so geschickt in einen anderen übergeht, ist eine psychoaktive Erfahrung. THCs Sets sind kinetisch, auf gewisse Weise treibend. Hochenergetisch, ohne die Seele zu verlieren, knallhart und dennoch sehr verspielt und sehr gay. Wir werden daran erinnert, dass Techno kein düsterer, rumpelnder Marsch sein muss, und dass House eine ganze Reihe von Attitüden hat, die gleichzeitig rücksichtslos und lächelnd sind. Sie glüht, um es einfach auszudrücken. Im letzten Jahr spielte sie auch an der Seite ihres Bruders Dominik in dem Duo S-candalo. Unabhängig vom Format gibt es immer diese THC-Signaturen: Punch; Euphorie; und Spuren von Vocal-Samples, die das klassische Dancefloor-Thema der Einheit anstimmen, sei es politisch, sexuell, spirituell oder eine schweißtreibende Mischung aus allem.