SPACER WOMAN B2B BUNNY TSUKINO

/NONE PRES. NONESENSE TAKEOVER

Spacer Woman ist eine Berliner DJ und Produzentin, die ursprünglich aus Istanbul stammt. Als eines der aufregendsten Nachwuchstalente aus Berlin der letzten Zeit sitzt Spacer Woman nun im Zentrum einer aufstrebenden Szene, eingebettet in einen vielfältigen und genre-fluiden Sound: Eine Dancefloor-orientierte, Booty-Swinging, hard-hitting Auswahl an Bassmusik und Techno, gemischt mit einem Hagel an Ravey-Synths und sinnlicher Vocals. Als Resident von Bubble Bath – einer der bekanntesten Veranstaltungsreihen Berlins – ist sie dafür bekannt, High-NRG und kollektive Ekstase zu entfesseln, und ihr kreativer und intuitiver Mixing-Stil ermöglichen ein ständiges Wachsen und anschließende Freigeben von Energie, stets mit dem Dancefloor im Auge.

Bunny Tsukinos Sound lässt sich nur schwer in ein bestimmtes Genre einordnen. Dirty Driving Breaks gepaart mit einer Mischung aus verspielten Junglebeats und modernen Elektrotunes bringen Raver an den Rand des Kreislaufkollaps. In den letzten zwei Jahren hat Bunny auf unzähligen Raves ihre Vorstellung von Sound geschärft und versucht – basierend auf ausgiebigen Digging-Sessions – progressive und zukunftsweisende Sets auf die Tanzfläche zu bringen. Bestens vernetzt in der Leipziger Clubszene, ist sie Teil des feministischen Kollektivs „BLADE“, kuratiert die neue Veranstaltungsreihe „HOTSHOT“ im IFZ sowie den Leipziger Mittwochsklassiker „Halftime“ im Conne Island. Sicherlich eine, auf die man achten sollte!