NAMASENDA

Welcome to the future! Die schwedische Künstlerin Namasenda liegt soundtechnisch irgendwo zwischen Hyper-Pop, Hardcore und Rap. Auf ihrem Debüt-Mixtape "Unlimited Ammo" zeigt sich die Stockholmerin Namasenda in ihrer wahren Form: mit geladenen Waffen, euphorisch und unaufhaltsam. Das 30-minütige Mixtape dreht und wendet sich in halsbrecherischer Geschwindigkeit und haucht der Szene neues Leben ein, indem sie in ihren Songs Referenzen aus Hip Hop, Trap und euphorischem Hardcore einfließen lässt. Mit Produktionen u.a. von A.G. Cook (PC Music Labelhead) und Dylan Brady (100 Gecs) konnte sie inzwischen schon mit ihrer Live-Show auf dem Londoner Boiler Room Festival, dem Pitchfork Festival, Primavera Sound und anderen Festivals in Europa überzeugen. Wir freuen uns sehr, dass sie nun das MELT einnehmen wird!